Seifen im Filz

Vor kurzem haben wir uns in der Kräutergruppe sonntags bei mir getroffen und unter Susis („Seifen-Kräutermädel“) Anleitung drei verschiedene Seifen gesiedet. Eine davon hab ich diesmal nach der Gelphase nur mühsam aus der Form gebracht und – trotz kurzem Tiefkühlen – die Oberfläche dabei ein bisschen beleidigt. Die Idee dafür, wie das am besten zu kaschieren wäre, hat Mama kürzlich mit einem Mitbringsel geliefert – einer eingefilzten Seife. Eine kurze Recherche hat gezeigt: Selbermachen kein Problem!

„Seifen im Filz“ weiterlesen

Mosaikschale aus alten DVDs

Jedes Frühjahr ist emsiges Ausmisten angesagt. Alte Unterlagen, veraltete Kataloge und überholte Firmendokumente – alles muss raus. Und damit auch eine beachtliche Anzahl alter CDs und DVDs. Diese Speichermedien waren früher das Mittel der Wahl für Backup & Co. Mittlerweile wirken sie fast schon antiquiert, wo alles auf Sticks, kleinen Flashspeichern oder gleich in der Cloud landet. Auf jeden Fall müssen alte Backup-Scheiben zuverlässig vernichtet werden, weshalb ich sie zerschnitten und zu einer Mosaikschale verarbeitet habe. Die Unterlage dazu ist mir ebenfalls beim Ausmisten in die Hände gefallen.

„Mosaikschale aus alten DVDs“ weiterlesen

In Wachs konservierte Rosen

Dieses Jahr ist ein wahres „Rosenjahr“ – so schön und üppig haben unsere Duftrosen kaum je geblüht seit wir unseren Garten haben. Fast alle anderen Pflanzen leiden extrem unter der Hitze und vor allem Trockenheit, nur die uralten Rosenstöcke sind offensichtlich so gut verwurzelt, dass sie genügend Feuchtigkeit aus der Tiefe ziehen können. Schade, dass dieser wunderbare Anblick immer so schnell wieder vorbei ist. Um ein paar Blüten etwas länger zu konservieren, hab ich sie in Wachs getaucht – mit gar nicht so schlechtem Ergebnis.

„In Wachs konservierte Rosen“ weiterlesen

Korbbinden

Den Feiertag habe ich diese Woche neben der leidigen Firmenbuchhaltung dazu genutzt, eine neue Handwerkstechnik auszuprobieren – das Korbbinden. Schon vor der ersten Mahd im Frühjahr hab ich verschiedene lange Gräser geschnitten und zu Büscheln gebunden im Dachboden zum Trocknen aufgehängt. Die ersten wurden nun testweise zu einer kleinen Schale verarbeitet. Ich bin immer noch überrascht, wie gut dies gleich beim ersten Versuch gelungen ist.

„Korbbinden“ weiterlesen

Flechten mit Altpapier

Obwohl es in diesen digitalen Zeiten schon fast anachronistisch anmutet, haben wir immer noch eine Tageszeitung abonniert. Ja, ich weiß, im Grunde ist das Ressourcenverschwendung, aber ich möchte das tägliche Blatt beim Frühstück oder im Zug nicht missen. Abgesehen davon wandert bei uns kaum ein Stück alte Zeitung zum Altpapier: Im Winter wird damit der Ofen angeheizt, im Frühjahr werden Pflanztöpfe daraus gefertigt und beim Mulchen im Garten dient das Zeitungspapier als lichtdichte Unterschicht. Und jetzt hab ich noch eine schöne Verwertungsmöglichkeit entdeckt: Flechtwerk aus alten Zeitungen.

„Flechten mit Altpapier“ weiterlesen