Aus Viktor wird Viktoria :-)

Nun ist es amtlich: Unser Viktor ist in Wirklichkeit doch eine Viktoria. In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass unsere Hausente einen erstaunlichen Appetit entwickelt und im Durchschnitt wohl die doppelte Menge der bisherigen Tagesration verputzt hat. Ich hab das eher auf den Frühling geschoben, aber siehe da: Die zusätzlichen Kalorien wurden sinnvoll verwertet: Viktoria hat drei Eier gelegt. 🙂

„Aus Viktor wird Viktoria :-)“ weiterlesen

Neuer Lieblings-Frühlingssalat

Dieses Frühjahr hat es arbeitstechnisch in sich, und ich komme kaum zu meinen privaten Projekten. Einzig die Gartenbeete werden zusehends aufgeräumter und pflanzbereit, wenn ich mir am Abend oder Wochenende die eine oder andere Stunde dafür abzweige.
Das einzige Highlight der Woche ist ein neues improvisiertes Salatrezept, das ich probiert habe: Frühlingssalat mit Orangen-Avocado-Dressing. Ich könnte das jeden Tag essen, so gut schmeckt’s.

„Neuer Lieblings-Frühlingssalat“ weiterlesen

Entenflügel stutzen

Viktor, unsere Ente, hat leider sein Augenlicht nicht wiedererlangt, obwohl es mir scheint, dass er mittlerweile zumindest auf minimale Entfernungen wieder ein bisschen etwas wahrnehmen kann. Bis vor kurzem dachte ich, dass ihn dies sowieso am Wegfliegen über unseren mannshohen Zaun hindern würde, weshalb er jeden Tag stundenlangen Freigang im Garten genießen durfte. Dann wurde ich aber eines Besseren belehrt.

„Entenflügel stutzen“ weiterlesen

Bad News

Ente schlecht, alles schlecht. Mein Viktor ist vergangenes Wochenende erblindet. Der Tierarzt hat nur zwei Erklärungen dafür: Durch Unerfahrenheit giftige Pflanzen erwischt, oder ein fehlgeschlagener Flugversuch, der mit einem Trauma und Einblutungen beim Sehnerv geendet hat. Ersteres können wir beinahe ausschließen, zweiteres klingt leider durchaus plausibel. Es sieht nach fast einer Woche nicht so aus, als wäre die Verletzung reversibel. Ich bin dementsprechend traurig, weil ich den Kleinen sehr ins Herz geschlossen habe, und ihn gerne in Kürze in sein richtiges Entenleben entlassen hätte.

„Bad News“ weiterlesen

Good News

Eigentlich wollte ich heute darüber schreiben, wie schön dieses Jahr die Holunderbeeren gereift sind (nämlich fast in Weintraubengröße) und was ich diese Woche daraus fabriziert habe. Allerdings ist heute Nacht etwas passiert, das einfach berichtenswerter und noch viel erfreulicher ist. Ein dreifaches Hoch auf unsere Jugend!

„Good News“ weiterlesen

Schon wieder ein Neuzugang!

Endlich lässt die berufliche Arbeitslast wie geplant nach und auch Welpe, Ente, Garten und Baustelle erfordern nicht mehr die Aufmerksamkeit wie noch vor einem Monat. Zeit also, endlich meine Braueule anzuwerfen und meine eigene Hausbier-Marke zu entwickeln. Denkste. Ich hatte diese Woche mit großer Vorfreude alles für den ersten Brautag vorbereitet, als mir das Schicksal schon wieder einen arbeitsintensiven Neuzugang bescherte.

„Schon wieder ein Neuzugang!“ weiterlesen

Vom Frühchen zum fidelen Entenküken

Entgegen aller Sorgen zu Beginn seines Lebens entwickelt sich unser Viktor prächtig. Ich hab es leider vor lauter Aufregung verabsäumt, ihn nach dem Schlüpfen zu wiegen, aber er hat sein Gewicht bis zur zweiten Lebenswoche sicherlich verdrei-, wenn nicht gar vervierfacht. Sein Käfig steht immer noch auf meinem Schreibtisch, verbreitet allerdings bei dem Durchsatz an Entenstarter und trotz laufender Reinigung mittlerweile doch einen deutlichen Entengeruch. Es wird Zeit für ein größeres Entenheim. 🙂

„Vom Frühchen zum fidelen Entenküken“ weiterlesen

Enten-Kunstbrut

Vor rund zwei Wochen bin ich überraschend zu 10 Stockenteneiern gekommen. Fast jedes Jahr baut in der Wohnhausanlage einer Bekannten in Wien eine Ente ihr Nest auf einen hochgelegenen Balkon, wodurch fast alle Küken durch Abstürze beim ersten Nestausflug ums Leben kommen. Übersiedeln könnte bzw. sollte man die gesamte Entenfamilie erst nach dem Schlupf aller Küken, wie ich gelesen habe. Allerdings musste der Wohnungsbesitzer für einige Zeit ins Krankenhaus, weshalb wir uns kurzerhand dazu entschlossen haben, die Eier künstlich zu bebrüten.

„Enten-Kunstbrut“ weiterlesen